240€

Sicher dir deine Förderung.

Erhalte die maximale Förderung für deine Sanierung! Wir beraten dich zu deinen Einzelmaßnahmen und stellen den Antrag im Rundum-sorglos-Paket.

Checkmark
Express-Service
Checkmark
Zahlung nur bei Förderzusage
Trustpilot BewertungGoogle Bewertung

So funktioniert es

1. Hausdaten & Dokumente digital teilen

2. Förderantrag gestellt in nur 3 Werktagen

3. Während der baulichen Umsetzung an deiner Seite

4. Du erhältst die maximale Förderung ausgezahlt

Sichere dir 5% Förderbonus mit einem Sanierungsfahrplan

Mehr erfahren
Dein Förderservice

Deine Vorteile

Deutschlandweiter Expressservice.

Dein Förderantrag in nur 3 Werktagen. Jetzt hast du 24 Monate Zeit für die Durchführung der Maßnahme.

Zahlung erst bei Förderzusage.

Jetzt Förderservice buchen und erst bei Förderzusage bezahlen. Du bist nicht zur Umsetzung der Maßnahme verpflichtet.

Garantiert die maximale Förderung sichern.

Für alle deutschen Förderprogramme zertifiziert, sichern wir dir die maximale Förderung für dein Projekt.

Unser Service

Unser Angebot fĂĽr dich

MEIN BAUPAL

Jetzt Förderung beantragen

Checkmark

Express-Service in nur 3 Werktagen

Checkmark

Alle notwendigen Nachweise & Berechnungen

Checkmark

bis zu 40% Förderung

Checkmark

Zahlung erst bei Förderzusage

240€
PROJEKT BEISPIELE

Weg frei für die Wärmepumpe

Für Familie Hübner war das Ziel von Anfang an klar: die alte Gastherme muss raus und gegen eine Wärmepumpe getauscht werden. Das Einfamilienhaus von 1973 war hingegen nicht ausreichend gedämmt. Im Rahmen der Energieberatung konnte identifiziert werden, dass durch eine kostengünstige Einblasdämmung die Heizlast insoweit reduziert wird, dass eine Luft-Wärmepumpe installiert werden kann. Zusätzlich zu der Wärmepumpe hat sich Familie Hübner entschieden eine PV-Anlage anzumieten und zu installieren. Dies ermöglicht ein besonders effizientes System da der erhöhte Strombedarf der Wärmepumpe durch die PV Anlage weitestgehend gedeckt wird. Im Rahmen des Sanierungsfahrplans wurde ein Amortisationszeitraum von weniger als 15 Jahren und damit eine besonders hohe Wirtschaftlichkeit errechnet.

Mehr lesenWeniger anzeigen

Maßnahmen: Kerndämmung, Wärmepumpe

Checkmark

Sanierungskosten gesamt: 45.840€

Checkmark

Erzielte Förderung durch baupal: 23.628€

Checkmark

Sanierungskosten effektiv: 22.212€

2080€
/Jahr
Energiekosten gespart
PROJEKT BEISPIELE

Minimaler Aufwand
groĂźer Effekt

Familie Weiss hat das um 1870 erbaute Haus zwar mit einer bereits installierten PV Anlage, aber extrem hohen jährlichen Heizkosten erworben. Das Budget von Familie Weiss ist nach dem Kauf der Immobilie limitiert. Groß hingegen ist die Motivation Kosten und effektiv Energie zu sparen. Im Rahmen eines Sanierungsfahrplans konnten besonders günstige Maßnahmen identifiziert werden, die bereits einen großen Effekt auf die Reduzierung der Heizkosten haben. Die besonders günstige Dämmung der obersten Geschossdecke kann die Heizwärmeverluste die über das Dach verloren gehen, deutlich reduzieren. Zudem wurde der Abgang und die Decke des unbeheizten Kellers gedämmt. Eine günstige Einblasdämmung ermöglicht erhebliche zusätzliche Einsparungen für geringe Investitionskosten. In den kommenden Jahren sollen dann noch die Fenster und die Heizung getauscht werden. 

Mehr lesenWeniger anzeigen

Maßnahmen: Oberste Geschossdecke Dämmung, Kerndämmung, Kellerdecke Dämmung

Checkmark

Sanierungskosten gesamt: 14.244€

Checkmark

Erzielte Förderung durch baupal: 3.561€

Checkmark

Sanierungskosten effektiv: 10.683€

1460€
/Jahr
Energiekosten gespart
PROJEKT BEISPIELE

Energieeffizienz trifft Historie


Das historische Landhaus, erbaut um 1850 wurde bereits in mehreren Bauphasen durch seine unterschiedlichen Nutzer angepasst. Die neuen Eigentümer, Familie Rodewick legte im Rahmen einer Sanierung besonders hohen Wert auf gesunde Baumaterialien, Energieeffizienz und den Erhalt der historischen Bausubstanz. Eine Einblasdämmung war nicht möglich und der historische Klinker sollte sichtbar bleiben. Aus diesen Gründen fiel die Entscheidung auf eine Innendämmung mit Lehmputz. Zudem wurden die Fenster in den Wohnbereichen ausgetauscht und das Dach mit einer Aufsparrendämmung und einer neuen Dacheindeckung erneuert. Die alte Ölheizung wurde gegen eine besonders effiziente Biomasseheizung ausgetauscht. Neben der erheblichen energetischen Einsparungen wurde der Immobilienwert und der Wohnkomfort deutlich erhöht.

Mehr lesenWeniger anzeigen

Maßnahmen: Dachdämmung, Innendämmung, Biomasse Heizung

Checkmark

Sanierungskosten gesamt: 96.908€

Checkmark

Erzielte Förderung durch baupal: 33.630€

Checkmark

Sanierungskosten effektiv: 63.278€

3220€
/Jahr
Energiekosten gespart
Unsere Erfahrungen

Was unsere Kunden sagen

Danke baupal!

„Ich wurde von Baupal energetisch beraten und bin sehr zufrieden! Das Team ist ebenso kompetent wie freundlich und nimmt sich Zeit für sämtliche Fragen.“

-Maximilian

Toller Service!

„Wir haben einen Sanierungsfahrplan über baupal beantragt. Der gesamte Prozess war sehr übersichtlich. Man hatte sofort Zeit und in nicht einmal 3 Wochen hatten wir unseren Sanierungsfahrplan.“

-Charlotte und Andreas

Sehr empfehlenswert!

„Die Mitarbeiter waren sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Der Sanierungsfahrplan ist für uns eine wesentliche Unterstützung bei allen geplanten Sanierungsmaßnahmen.“

-Claudia
JETZT MEHR ERFAHREN

Häufig gestellte Fragen

So ist der Ablauf bei baupal - Sanierungsfahrplan (iSFP)
FAQ öffnen Icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Question text goes here
FAQ öffnen Icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Question text goes here
FAQ öffnen Icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Question text goes here
FAQ öffnen Icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Question text goes here
FAQ öffnen Icon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Warum brauche ich eine Energieeffizienz-Expertin oder einen -Experten?
FAQ öffnen Icon

Wenn du eine Sanierungsmaßnahmen planst und hierfür gerne die Förderangebote der BAFA oder KfW beantragen möchtest, ist die Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Energieberater (Energieeffizienz-Experte) in der Regel Pflicht. Diese besondere Qualifikation wird durch die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste der dena (Deutsche Energie Agentur) belegt/ausgewiesen. Die Förderbedingungen der KfW setzen besonders hohe energetische Standards für ein KfW-Effizienzhaus. Bei der Planung oder Errichtung können schon durch kleinste Fehler erhebliche Abweichungen von den angestrebten Energieverbrauch entstehen. Im schlimmsten Falle können diese Differenz kurz oder langfristig Gebäudeschäden verursachen. Darum ist die Zusammenarbeit mit einem dena (Deutsche Energie Agentur) gelisteten Energieeffizienz-Experten notwendig. Dieser stellt sicher, dass die Förderpotentiale optimal ausgeschöpft werden und ist befugt die benötigten Unterlagen an das jeweilige Förderinstitut auszustellen. Durch das Auftreten eines besonders qualifizierten Energieeffizienz-Experten wird nachgewiesen, dass die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus rechtssicher und verbindlich eingehalten werden.

So ist der Ablauf bei baupal - Förderservice Einzelmaßnahmen (BEG EM)
FAQ öffnen Icon

1. So läuft der Prozess mit baupal nach Beauftragung ab: Du erhältst einen Link für die digitale Bestandsaufnahme. Hier kannst du in ein paar Klicks die relevanten Angaben zu deinem Sanierungsvorhaben mit uns teilen. Unsere Berater/in stehen dir dabei jederzeit zur Verfügung. In manchen Fälle findet ein Vor-Ort-Termin statt. 2. Jetzt erstellen wir deine „Technische Projektbeschreibung“, das wichtigste Dokument für die Fördermittelbeantragung. Diese reichen wir mit deinem Förderantrag beim BAFA ein. 3. Du bekommst grünes Licht vom BAFA (Zuwendungsbescheid). Nun kannst du den Handwerker beauftragen und die Maßnahmen durchführen lassen. 4. Nach Abschluss der Maßnahmen erstellen wir den Abschlussbericht, den „Technischen Projektnachweis“ und du bekommst die Förderung auf dein Konto gutgeschrieben.

Wie werden die Qualifikationen der Expertinnen und Experten ĂĽberprĂĽft?
FAQ öffnen Icon

Bei der Anwerbung eines geeigneten Energieberaters gilt zu überprüfen, ob dieser über ausreichende und vor allem gute Qualifikationen verfügt. Zertifizierte Energieberater sind durch staatliche Institutionen wie beispielsweise durch die Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer oder Hochschulen zu diesem Fach ausgebildet und geprüft worden. Die Deutsche Energie Agentur (dena) listet in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes besonders professionelle und qualifizierte Begleiter für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Die Qualifikation dieser gelisteten Energieeffizienz-Experten wird durch die dena geprüft. Bei baupal arbeiten qualifizierte und geprüfte Energieberater/innen mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Energieberatung.

Kann auf einen Energieberater verzichtet werden?
FAQ öffnen Icon

Die Bezeichnung „Energieberater:in“ ist ein ungeschützter Begriff und an keine qualitativen Merkmale gebunden. Anders sieht es hierzu bei Energieeffizienz-Experten aus, welche durch geprüfte Qualifikationsnachweise in der Expertenliste der dena (Deutsche Energie Agentur) geführt sind. Wenn du das Förderangebot der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) durch die BAFA oder das KfW in Anspruch nehmen möchtest, ist die Beteiligung eines solchen Energieeffizienz-Experten in der Regel obligatorisch. Diese ausgewiesenen Experten stellen sicher, dass dein Einsparungspotential für dein Vorhaben optimal ausgeschöpft wird. Damit du von einem Förderprogramm profitieren kannst, muss der Energieeffizienz-Experte die besonders hohen Ansprüche an die Qualität der auszuführenden Arbeiten fachgerecht, unabhängig & rechtssicher belegen. Somit kann den Behörden nachgewiesen werden, dass die Sanierungsmaßnahmen energetisch sinnvoll sind und dem Klimaziel gerecht werden. Wichtig: Die Kosten des Energieeffizienz-Experten können ebenfalls durch die BEG gefördert werden. (Siehe was kostet ein Energieberater?)

Welche Einzelmaßnahmen sind förderfähig?
FAQ öffnen Icon

- Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle (Fenster, Türen, Dämmung der Außenwände oder des Daches, Sommerlicher Wärmeschutz) - Optimierung der raumlufttechnischen Anlagen, inklusive Wärme- /Kälterückgewinnung - Einbau digitaler Systeme der technischen Anlagen des Gebäudes - Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik), Heizungsoptimierung. Von den Förderkriterien ausgenommen sind hierbei Prototypen, gebrauchte Anlagen, Eigenbauten, Öl-Heizungsanlagen. Für Einzelmaßnahmen kannst du einen 5% Förderbonus kriegen, wenn die Maßnahme im Rahmen eines Sanierungsfahrplans empfohlen wurde.

Für welche Fördermittel benötige ich eine energetische Baubegleitung?
FAQ öffnen Icon

Die KfW Programme 261, 262, 461 und BAFA-Einzelmaßnahmen setzen eine KfW-Baubegleitung durch einen dena zertifizierten (gelisteten) Energieeffizienz-Experten voraus. Wenn du lediglich deine Heizanlage ohne einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) erneuern oder optimieren möchtest, ist hierfür die Beauftragung eines Fachunternehmens ausreichend. Es gelten dann jedoch auch andere Regelungen für die Kostenübernahme.

BAUPAL FĂśR DICH

Mach dich unabhängig von steigenden Energiepreisen

Kostenlos anfragen